Support Community ist jetzt verfügbar! Erfahren Sie mehr über die wachsende Datenbank mit Diskussionen, Wissensdatenbankartikeln, Benutzergruppen und mehr. Werden Sie noch heute Teil der Avigilon Community.

Try our new Support Community today!

ACM-Systeme

ACM-Systeme

Die Zutrittskontrollplattform von Motorola Solutions lässt sich mit flexiblen Zutrittskontrollsystemen an die sich ändernden Anforderungen Ihrer Einrichtung anpassen. Access Control Manager (ACM) ist zu 100 % browserbasiert, erfordert keine Installation von Clientsoftware und ist vollständig in die Videomanagement-Software Avigilon Control Center (ACC) integriert. Zusammen bieten sie eine sofort einsatzbereite, leistungsstarke Lösung zur Sicherung Ihres Standorts.

ACM-System
Für Unternehmenseinrichtungen und IT-Fachleute

Das ACM™-System wurde speziell für IT-Experten entwickelt und wird an einen physischen oder virtuellen Server angeschlossen, der für die sofortige Bereitstellung optimiert ist und die kompromisslose Leistung und Skalierbarkeit bietet, die Unternehmen benötigen.

checkLässt sich mit marktüblicher Hardware führender Hersteller kombinieren
checkAustausch von Identitätsinformationen mit mehreren Verzeichnis- und Datenbanktypen
checkSoftwareintegrationen zur Verwendung von Funkschlössern, Biometrielösungen, Einbruchsicherheitslösungen, Videoüberprüfung und Besuchermanagement

Spezifikationen

System ACM-System
Kartenleser 1–2.048+
Max. Bediener 500.000
Max. Anzahl gleichzeitiger Bediener 50
Max. Identitäten 500.000
Max. gespeicherte Transaktionen 150.000.000
Benutzerdefinierte Berichte check
Softwareintegrationen check
Biometrie-Integration check
Alarmverwaltung check
Identitätsverwaltung und Ausweiserstellung check
Hot Standby mit automatischem Failover check
RAID- und Hot-Swap-Komponenten check

Access Control Manager (ACM)-Appliances sind gehärtete, Linux-basierte Server, die sofort nach dem Anschließen einsatzbereit sind. ACM™-Appliances ermöglichen es Ihnen, mit dem, was Sie benötigen, auf einzelnen Appliances zu beginnen und das System dann zu erweitern, indem Sie Türen hinzufügen und auf zusätzliche Appliances replizieren, wenn Ihr Unternehmen wächst. Die integrierte Peer-to-Peer-Replikationstechnologie repliziert Identitätsdaten standortübergreifend auf zusätzliche Appliances, ohne dass zusätzliche Software oder Hardware erforderlich ist, was die Datenkonsistenz fördert und die Dateneingabe vereinfacht. Hot-Standby und automatisches Failover sorgen für mehrschichtige Redundanz und Ausfallsicherheit für maximale Betriebszeit.

ACM Professional
ACM Enterprise
ACM Virtual
ACM PROFESSIONAL
ACM ENTERPRISE & ENTERPRISE PLUS
ACM VIRTUAL

ACM Professional bietet kleinen und mittleren Unternehmen leistungsstarke Funktionen bei niedrigeren Betriebskosten. Diese All-in-One-Appliance ist die richtige Wahl für Unternehmen, die mit einem kleinen PC beginnen und das System nach Bedarf erweitern möchten.

ACM Enterprise und Enterprise Plus eignen sich für größere Unternehmen, die Menschen und Eigentum an mehreren Standorten schützen wollen. Diese Appliances erfordern nur 1U Rack Platz. Sie nutzen bereits bestehende Open-Field-Hardware und lassen sich in existierende IT- und Sicherheitssysteme integrieren.

ACM Virtual ist speziell für Unternehmen konzipiert, die ihre IT-Infrastruktur in eine sichere private Cloudumgebung migriert haben. Sie ist für VMware vSPHERE vorbereitet und unterstützt Microsoft Hyper-V für die Bereitstellung auf einem virtuellen Server. Dadurch entfällt die Notwendigkeit, einen separaten, eigenständigen Server oder eine dedizierte Netzwerkanwendung zu unterhalten, was ein skalierbares Design ermöglicht und gleichzeitig die Investitions- und Betriebskosten reduziert.

Spezifikationen

Version Professional Enterprise Enterprise Plus Virtual
Anwendungstyp Desktopsystem mit kleiner Stellfläche Rackmount-Gehäuse (1 HE) Rackmount-Gehäuse (1 HE) VMware vSphere®
oder
Microsoft Hyper-V
Kartenleser 16–32 16–400 16 – 2.048 16 – 2.048
Max. Anzahl gleichzeitiger Bediener 10 20 50 50
Max. Identitäten 75.000 250.000 500.000 500.000
Max. gespeicherte Transaktionen 75.000.000 150.000.000 150.000.000 150.000.000
Speicher 500 GB
(7,2K U/min SATA)
1 TB
(7,2K U/min SATA 6 Gbit/s)
1,3 TB (4 x 480 GB SSD RAID5) 1 TB SSD*
Prozessor 3,7 GHz Intel® Pentium®
G5400 (4 MB Cache, 2C/4T, 65 W)
Intel Xeon E-2124
3.3GHz, 8M cache, 4C/4T, turbo (71W)
3,8 GHz Intel Xeon
E3-1270 v6 (8 MB Cache, 4C/8T, Turbo, 72 W)
3,8 GHz Intel Xeon
E3-1270 v6 (8 MB Cache, 4C/8T)*
Arbeitsspeicher 4 GB (1 x 4 GB)
(2,6 GHz DDR4 Non-ECC)
8GB 2666MT/s
DDR4 ECC UDIMM
32 GB (2 x 16 GB)
(2400 MT/s DDR4 UDIMMs)
32 GB*
Netzwerkschnittstelle 1 Gigabit Ethernet Intel 1 Gigabit Ethernet Broadcom 5720 1 Gigabit Ethernet Broadcom 5720 1 Gigabit Ethernet*
Replikation remove check check check
Hot Standby mit automatischem Failover remove check check check
RAID- und Hot-Swap-Komponenten remove remove check remove
Redundante Stromversorgung remove remove check remove

*Systemempfehlungen

Produktdatenblätter

ACM Virtual: Datenblatt
ACM Enterprise- und Enterprise Plus-Systeme: Datenblatt
ACM Professional: Datenblatt

Benutzerhandbücher für Produkte

ACM 6 Virtual: Einführungshandbuch
ACM 6 Professional: Einführungshandbuch
ACM 6 Enterprise: Einführungshandbuch
ACM 6 Enterprise Plus: Einführungshandbuch
ACM 5 Virtual: Einführungshandbuch
ACM 5 Professional: Einführungshandbuch
ACM 5 Enterprise: Einführungshandbuch
ACM 5 Enterprise Plus: Einführungshandbuch

Allgemeine Kataloge

Motorola Solutions Video Security and Access Control Commercial Product Catalog (USD)
Motorola Solutions Video Security and Access Control Commercial Product Catalog (CAD)
Motorola Solutions Video Security and Access Control Commercial Product Catalog (EUR)
Motorola Solutions Video Security and Access Control Commercial Product Catalog (GBP)
Motorola Solutions Video Security and Access Control Commercial Product Catalog (AUD)