Zum Hauptinhalt

Genießt das Vertrauen von über 100 000 Organisationen weltweit

2023 Kaufratgeber von Sicherheitskamerasystemen für Unternehmen

Heutzutage ist der Einsatz eines Überwachungskamerasystems zur Verbesserung der Sicherheit und zum Schutz der Mitarbeiter, des Eigentums und der Gebäude in Unternehmen und Institutionen eine weit verbreitete Praxis.

Einfach ausgedrückt, sind kommerzielle videoüberwachung business sicherheitskameras oder ein Unternehmensüberwachungssystem eine Anordnung von Überwachungskameras, Videorekordern und Software, die es den Teams von kommerziellen Videoüberwachungs- und Gebäudesicherheitssystemen ermöglicht, Videomaterial zu betrachten und aufzuzeichnen.

Diese Sicherheitskamerasysteme für Gebäude können 24 Stunden am Tag, 7 Tage die Woche in Betrieb sein und bieten dem Sicherheitspersonal ein verbessertes Situationsbewusstsein, das ihnen andernfalls nicht möglich wäre. Das Videomaterial der Sicherheitskameras wird an eine Zentrale übertragen, wo das Sicherheitspersonal es in Echtzeit überwachen oder aufgezeichnetes Material ansehen kann.

Es gibt viele Gründe, ein kommerzielles Sicherheitskamerasystem zu installieren, das oft auch als kommerzielles Überwachungssystem, Unternehmensüberwachungssystem oder Videoüberwachungssystem für Unternehmen bezeichnet wird. Im Folgenden werden die verschiedenen Arten kommerzieller Überwachungskameras und ihre Integration in bestehende Sicherheitssysteme für Unternehmen beschrieben.

Die Entwicklung von Sicherheitskamerasystemen für Unternehmen

Betriebssicherheitskamerasysteme und Videoüberwachungssysteme haben einen langen Weg zurückgelegt seit den Anfängen von Betriebsüberwachungssystemen, die erstmals 1942 verfügbar waren. Zu dieser Zeit waren sie als CCTV-Überwachungssysteme bekannt, die manchmal auch als Closed Circuit Camera Systems bezeichnet werden. Ein CCTV-System für Unternehmen bestand aus kommerziellen analogen CCTV-Kameras, die eine Videoübertragung über ein Kabel zu einer bestimmten Überwachungsstation zur Verfügung stellten.

Seitdem hat die Entwicklung von CCTV-Systemen für Unternehmen enorme Fortschritte gemacht. Die Einführung kommerzieller drahtloser Sicherheitskameras, auch bekannt als IP- oderCloud-IP-Kameras, und Cloud-basierter Technologien hat die traditionellen kommerziellen CCTV-Systeme für Unternehmen revolutioniert. Das bedeutet, dass sich die Video- und Sicherheitskameratechnologie für Unternehmen im Laufe der Jahre weiterentwickelt hat und für kleine Unternehmen, große Konzerne, verschiedene Organisationen und andere kommerzielle Anwendungen wie dieSicherheit von großen Veranstaltungsorten undStadien zugänglicher und vor allem erschwinglicher geworden ist.

Warum Sicherheitskamerasysteme für Unternehmen wichtig sind

Kommerzielle Überwachungskamerasysteme sind heute eher ein Muss als ein nice to have”. Sie sind wesentlicher Bestandteil eines effektiven Sicherheitskonzeptes und ermöglichen den Betreibern von Videoüberwachungssystemen einen Überblick über das Geschehen auf ihrem Gelände oder an mehreren Orten.

Ähnlich wie bei den Videoüberwachungssystemen und ‑kameras, die in Schulen und öffentlichen Einrichtungen zum Einsatz kommen, spielen die Kamerasysteme für Unternehmen eine wichtige Rolle, wenn es darum geht, die Videoüberwachungsteams bei der Erkennung potenzieller Bedrohungen oder sich anbahnender Vorfälle zu unterstützen. Die Aufgabe des Sicherheitsteam besteht darin, nach dem Erkennen einer Bedrohung oder eines Vorfalls mit Hilfe von Überwachungskamerasystemen in der Lage zu sein, schnell zu reagieren und zu verhindern, dass das Ereignis kritisch wird.

Die Reaktionsgeschwindigkeit des Sicherheitsteams kann noch weiter verbessert werden, indem die Videoanalyse eingesetzt wird, um den Bediener automatisch auf potenzielle Vorfälle aufmerksam zu machen, die sich ereignen und von dem kommerziellen Überwachungskamerasystem aufgezeichnet wurden.

In Studien konnte gezeigt werden, dass das Vorhandensein und der Einsatz von Überwachungskameras in Unternehmen potenzielle Einbrecher erheblich abschrecken kann. Die Notwendigkeit eines kommerziellen Videoüberwachungssystems zur Verhinderung von Einbrüchen und/​oder zur Aufnahme von Beweismaterial zur Verfolgung von Einbrechern wird dadurch unterstrichen. Diese Feststellung bestätigt die Notwendigkeit eines kommerziellen Videoüberwachungssystems zur Verhinderung solcher Vorfälle und/​oder zur Erstellung von beweiskräftigen Aufzeichnungen solcher Vorfälle zur Verfolgung von Einbrechern.

Führend in der gewerblichen Videoüberwachung

  • Erfassung und Situationsbewusstsein auf höchstem Niveau
  • Vorfallerkennung durch KI-gestützte Videoanalyse
  • Schnelles Auffinden von Objekten durch intelligente Suche
  • Leicht in ONVIF®-konforme Plattformen zu integrieren

Komponenten von kommerziellen Videoüberwachungssystemen

Kommerzielle Videoüberwachungssysteme bestehen, wie in diesem Leitfaden bereits erwähnt, aus drei Komponenten: Betriebssicherheitskameras, Videoaufzeichnungsgeräte und Software für gewerbliche Videosicherheitssysteme.

Kamerasysteme für Unternehmen

Bei der Erfassung der Szene in einem überwachten Raum helfen Sicherheitskameras für Unternehmen. Diese Kameras sind die Augen des Teams, das für die Videoüberwachung in einem Unternehmen zuständig ist, und helfen ihm, die Aktivitäten rund um seine Einrichtung zu überwachen. Die aufgezeichneten Bilder werden von kommerziellen Videoüberwachungskameras aufgezeichnet und anschließend in einem kommerziellen Videoüberwachungssystem gespeichert. Ein kommerzielles Videoüberwachungssystem kann auch eine geräteinterne Speicherung für bestimmte Kameras als Failover für kurzfristige Wiederherstellungs- oder Überprüfungszwecke vorsehen.

Kommerzielles Videoüberwachungssystem — Speicher

Kommerzielle Videosicherheitsspeichersysteme, auch Videorekorder oder CCTV-Speichersysteme für Unternehmen genannt, speichern Videomaterial, das von Sicherheitskameras in Unternehmen aufgezeichnet wurde. Es gibt drei verschiedene Arten: Netzwerk-Videorekorder (NVR), digitale Videorekorder (DVR) und hybride Speichersysteme.

Software für kommerzielle Videoüberwachungssysteme

Kommerzielle Videoüberwachungssoftware, auch Videomanagementsystem oder Videoverwaltungssoftware genannt, ermöglicht es Ihrem Videoüberwachungsteam, Live- und aufgezeichnetes Videomaterial von Überwachungskameras anzusehen.

Die Software versetzt Ihr Team auch in die Lage, das gesamte System der Überwachungskameras in Ihrem Unternehmen über eine einzige Schnittstelle zu verwalten. Dies umfasst die Benachrichtigung über potenzielle Vorfälle, die Verwaltung des Benutzerzugriffs über ein integriertesZugriffskontrollsystem, die Überprüfung von Statusberichten für die Überwachungskameras des Unternehmens und vieles mehr.

Arten von Überwachungskameras für Unternehmen

Sicherheitskameras für gewerbliche Zwecke gibt es zwar in vielen verschiedenen Ausführungen, am häufigsten werden sie jedoch in Büros, Gebäuden, Einzelhandelsgeschäften, Krankenhäusern und anderen Unternehmen eingesetzt.

Bullet Überwachungskameras

Bullet Überwachungskameras für den Innen- und Außenbereich bieten Details mit großer Reichweite und KI-gestützte Analyse.

Dome-Überwachungskameras

Mit unseren robusten, flachen kommerziellen Dome-Überwachungskameras können Sie Innen- und Außenbereiche schützen.

Panorama-Kameras

Kommerzielle Panoramakameras ermöglichen 360-Grad-Ansichten aus einem einzigen Blickwinkel.

PTZ-Überwachungskameras

Mit kommerziellen PTZ-Überwachungskameras erhalten Sie qualitativ hochwertige Weit- oder Nahaufnahmen für die Überwachung großer Bereiche.

Spezialkameras & Sensoren

Die Sicherheitsanforderungen jedes Unternehmens oder jeder Umgebung mit Spezialkameras und -sensoren erfüllen.

Video-Infrastruktur

Mit kommerziellen Netzwerkvideorekordern, Videospeichern und Appliances für Ihr Unternehmen oder Ihre Organisation vereinfachen Sie die Verwaltung von Servern und Videodaten.

Dome- und Bullet-Überwachungskameras für den gewerblichen Bereich

Bullet und Dome-Überwachungskameras werden in der Regel an der Decke oder an der Wand angebracht, und zwar in einer Position, von der aus das Geschehen in einem bestimmten Bereich erfasst werden kann. Beide Kameras sind ideal für die Überwachung kleiner bis mittelgroßer Räume und können sowohl im Innen- als auch im Außenbereich installiert werden. Diese handelsüblichen Dome- und Bullet Überwachungskameras für den Innen- und Außenbereich sind gut vor Witterungseinflüssen geschützt und bieten gute Zoom- und Lowlight-Funktionen.

Fisheye Überwachungskameras für Unternehmen

Die 360°-Überwachungskameras bieten eine vollständige und breite Abdeckung aus einem einzigen Blickwinkel und sind ideal für die Überwachung von Innenräumen wie Lobbys, Korridoren und Zimmern. Die Fischaugenkamera ist für ihre Unauffälligkeit bekannt. Viele Unternehmen mit Kundenkontakt bevorzugen daher diese Kamera.

Schwenk-Neige-Zoom (PTZ) Überwachungskameras für Unternehmen

Besonders beliebt sind PTZ-Kameras bei Betreibern von Überwachungssystemen für Unternehmen, da sich dieser Kameratyp in jede beliebige Richtung bewegen lässt und hervorragende Zoom-Funktionen bietet. Außen-PTZ-Überwachungskameras decken große Bereiche ab, z. B. auf Parkplätzen. PTZ-Kameras wurden entwickelt, um den rauen Wetterbedingungen standzuhalten, und bieten eine zuverlässige Wahl für die Überwachung von Parkplätzen, um eine vollständige Abdeckung unter vielen verschiedenen Außenbedingungen zu gewährleisten.

Die besten kommerziellen Sicherheitskameras für verschiedene Szenarien

Verkabelte vs. drahtlose Sicherheitskameras für Unternehmen

Sicherheitskamerasysteme für Unternehmen gibt es in vielen Formen und Größen. Je nachdem, welche Sicherheitskamerahersteller diese Lösungen anbieten, verfügen sie über unterschiedliche Funktionen. Zunächst ist eine Definition der Arten von Überwachungskamerasystemen für Unternehmen von Bedeutung.

Es gibt zwei Arten von Überwachungskamerasystemen. Kabelgebundene CCTV-Systeme für Unternehmen sind die erste und traditionellere Option. Dieses kommerzielle Videoüberwachungssystem verbindet analoge Überwachungskameras über Kabel mit Monitoren und Videorekordern, die sowohl die Stromversorgung der Kameras als auch die Übertragung und Speicherung der aufgezeichneten Bilder übernehmen.

Bei der zweiten, moderneren Lösung handelt es sich um ein drahtloses Überwachungskamerasystem für Unternehmen. Dieses Gebäudesicherheitskamerasystem überträgt die Bilder über eine Internetverbindung zum Betreiber des Videoüberwachungssystems. Für den Betrieb dieser drahtlosen IP-Überwachungskameras ist in der Regel ein Stromanschluss erforderlich, aber einige Lösungen können auch mit normalen Batterien betrieben werden.

Nach der Vorstellung der verschiedenen Arten von Videoüberwachungssystemen für den gewerblichen Bereich werden wir in diesem Leitfaden die wichtigsten Vor- und Nachteile der einzelnen Systeme erläutern, die für den Einsatz im gewerblichen Bereich am besten geeignet sind.

Verkabelte Sicherheitskamerasysteme für Unternehmen

Vorteil: Da Überwachungskameras für Unternehmen über Kabel und Drähte mit der Stromversorgung, den Videorekordern und den Überwachungsstationen verbunden sind, können sich Unternehmen sicher sein, dass ihre kommerziellen Videoüberwachungskameras in der Lage sind, ihre Geschäftsräume zu überwachen, solange die Stromversorgung in Betrieb ist. Aus diesem Grund sind drahtgebundene Überwachungskameras sowohl für kleine als auch für große Unternehmen geeignet.

Vorteil: In einer verkabelten CCTV-Anlage können mehr kommerzielle CCTV-Kameras installiert werden. Aus diesem Grund ist ein verkabeltes CCTV-System für Unternehmen eine praktikable Option für Unternehmen, die ein großes CCTV-System für Unternehmen in Betracht ziehen.

Nachteil: Diese kabelgebundenen Business CCTV Kameras zu installieren, kann teuer sein. Die Kosten für die Installation eines großen CCTV-Systems für Unternehmen können sich durch die zusätzlich erforderliche Verkabelung erheblich erhöhen.

Drahtlose Sicherheitskamerasysteme für Unternehmen

Vorteil: Das kommerzielle Videoüberwachungsteam hat die Flexibilität, seine Standorte aus der Ferne zu überwachen, indem es kommerzielle Kameras für kleine und große Unternehmen installiert.

Vorteil: Im Vergleich zu analogen, verkabelten Überwachungskameras für Unternehmen verfügen kommerzielle IP-Kameras in der Regel über fortschrittlichere Funktionen. Ein drahtloses Überwachungskamerasystem kann die Arbeit des Sicherheitspersonals erleichtern, indem es eine bessere Abdeckung bietet und bei Vorfällen Alarm schlägt — von der verbesserten Kamerasteuerung bis hin zu KI-gestützten Analysefunktionen.

Nachteil: Die Effektivität eines kabellosen Gebäudesicherheits-Kamerasystems ist von der Zuverlässigkeit der Internetverbindung abhängig. Das Videoüberwachungsteam des Unternehmens kann die Kamerabilder verlieren, wenn die Internetverbindung unzuverlässig oder schwach ist. Dies könnte zu einer Beeinträchtigung der Überwachungsaktivitäten und zu einer Gefährdung des Unternehmens durch Vorfälle führen, die ohne Wissen des Teams stattfinden.

Video-Management-Systeme (VMS)

VMS ist eine Schlüsselkomponente kommerzieller Videoüberwachungssysteme. Es ermöglicht dem Sicherheitspersonal die Anzeige von Livebildern und aufgezeichnetem Videomaterial sowie die Verwaltung des gesamten Sicherheitskamerasystems des Gebäudes.

Wenn Sie Sicherheitskameras für Ihr Unternehmen auswählen, sollten Sie darauf achten, dass das VMS vollständig in die Sicherheitskameras Ihres Unternehmens integriert werden kann. Auf diese Weise können Sie sicherstellen, dass alle Komponenten Ihres Überwachungssystems nahtlos zusammenarbeiten. So geben Sie Ihrem Sicherheitsteam die Werkzeuge an die Hand, die es benötigt, um die Sicherheit zu erhöhen.

Die täglichen Aufgaben der für die Videoüberwachung in Unternehmen zuständigen Teams können manchmal überwältigend sein. Daher ist es wichtig, dass das Videoüberwachungssystem einfach zu bedienen ist. Wenn Mann es bedient, muss es so benutzerfreundlich sein, dass auch unerfahrene Bediener damit zurechtkommen.

Mehrere Hersteller von Sicherheitskameras bieten inzwischen VMS an, die mehr Funktionen und Merkmale bieten. Diese entsprechen den Fortschritten im Bereich der Videosicherheit. Dazu zählen KI-basierte Videoanalyse, Integrationsmöglichkeiten mit Drittkameras und Cloud-Funktionen. Diese Fortschritte unterstützen die Teams für Überwachungssysteme in Unternehmen bei der Gewährleistung der Sicherheit ihrer Einrichtungen und bei der Verkürzung der Reaktionszeiten auf Vorfälle.

Entdecken Sie Avigilon Video Management Systeme

  • Aufmerksamkeit für potenzielle Bedrohungen durch KI-gestützte Videoanalyse

  • Beschleunigte Videosuche verkürzt Ermittlungszeiten von Stunden auf Minuten

  • Intuitives Videomanagement für beliebig viele Standorte

  • Cloud- und Vor-Ort-Angebote bieten Lösungen für jede Umgebung

Kommerzielle Sicherheitskamerasysteme: Vor-Ort vs. Cloud

Unabhängig davon, ob sich Ihr Unternehmen für die Verwaltung des kommerziellen Sicherheitskamerasystems in der Cloud oder vor Ort entscheidet, gibt es eine Reihe wichtiger Punkte, die zu beachten sind.

Im Falle eines kommerziellen Videoüberwachungssystems vor Ort ist die Verwaltung der Lösung durch ein Sicherheitsteam vor Ort erforderlich. Dies schließt auch die Wartung der Hardware des kommerziellen Videoüberwachungssystems und die Durchführung von Software-Updates mit ein. Auch bei der Installation des kommerziellen Videoüberwachungssystems ist bei Vor-Ort-Lösungen eine hohe Anfangsinvestition erforderlich.

Einer der größten Vorteile eines in der Cloud betriebenen Kamerasystems für Unternehmen ist die Möglichkeit, das Gebäudeüberwachungssystem von überall und zu jeder Zeit zu verwalten. Eine Cloud-basierte Lösung lässt sich leichter skalieren, aber wenn die Lösung größer wird, müssen die Benutzer mit höheren Abonnementkosten und einer stärkeren Internetverbindung rechnen, um zu gewährleisten, dass das Gebäudeüberwachungssystem in der Cloud ordnungsgemäß funktioniert.

Kommerzielle Kamerasysteme für verschiedene Branchen

Je nach Branche Ihres Unternehmens variieren die Anforderungen und Gründe für die Anschaffung eines Videoüberwachungssystems. Was sind also die Anforderungen Ihres Unternehmens und was sind die Gründe für die Installation eines kommerziellen Videoüberwachungssystems?

Mindert Gewalt

Sicherheitskamerasysteme sind an gewerblichen Standorten wie Einzelhandelsgeschäften, Kasinos und Bürogebäuden eine Notwendigkeit. Der Hauptgrund für die Einführung von Überwachungskamerasystemen in Unternehmen ist für viele Standorte, einschließlich Regierungsgebäuden und Krankenhäusern, die Verbesserung der Sicherheit durch die Verringerung krimineller Aktivitäten.

In einer von der Hochschule Fulda im Jahr 2019 durchgeführten Umfrage wurden Mitarbeiter von 51 verschiedenen Notaufnahmen nach ihren Erfahrungen mit verbaler, körperlicher und sexueller Gewalt befragt. 96% gaben an, Ziel von verbalen Angriffen gewesen zu sein, während 76% und 52% körperliche bzw. sexuelle Gewalt erlebt haben.

Ein wirksames kommerzielles Videoüberwachungssystem kann durch die visuelle Abschreckung von Tätern mit Hilfe von Kameras zum Schutz dieser Mitarbeiter beitragen.

Verhindert Diebstahl

CCTV-Sicherheitssysteme für Unternehmen können auch dazu beitragen, Diebstahl zu verhindern. Nach Angaben des Kölner Handelsforschungsinstituts EHI belaufen sich die Verluste des deutschen Einzelhandels durch Diebstahl auf 3,23 Milliarden im Jahr 2021.

Es ist wichtig, dass Einrichtungen wie Geschäfte und Büros alles unternehmen, um Diebstahl vorzubeugen, unabhängig davon, ob es sich um Diebstahl durch die Öffentlichkeit oder durch Angestellte handelt. Der Einsatz von Überwachungskameras in Einzelhandelsgeschäften und Bürogebäuden würde erheblich dazu beitragen, die Zahl der Diebstähle zu verringern. Die bloße Anwesenheit von Überwachungskameras in Geschäften und Bürogebäuden kann eine Person davon abhalten, einen Diebstahl oder eine andere illegale Handlung zu begehen.

Im Falle eines Diebstahls kann das Personal des Videoüberwachungssystems im Einzelhandel oder des Videoüberwachungssystems in Bürogebäuden den Vorfall problemlos aufzeichnen, während es auf den Vorfall reagiert, das aufgezeichnete Material speichern und es über das VMS an die zuständigen Behörden weiterleiten, um die Verantwortlichen strafrechtlich zu verfolgen.

Sichert Produktivität

Neben den sicherheitstechnischen Gründen, kommerzielle Überwachungskamerasysteme zu installieren, gibt es noch einen weiteren wichtigen Beweggrund: die Betriebseffizienz zu verbessern. Die Optimierung von Prozessen ist für viele Einzelhandelsgeschäfte, Lagerhäuser und Produktionsstätten wichtig.

Unabhängig davon, ob Überwachungskameras in Unternehmen eingesetzt werden, um mögliche Fehlfunktionen von Maschinen zu erkennen oder ineffiziente Schritte in der Produktionskette zu identifizieren, tragen Überwachungssysteme in Unternehmen dazu bei, die Produktivität hochzuhalten und einen reibungslosen Betriebsablauf zu gewährleisten.

Überwacht gefährliche Orte

Kommerzielle Überwachungssysteme bieten weit mehr als nur verbesserten Schutz und Sicherheit für Öl- und Gasförderanlagen, Versorgungsunternehmen und Häfen. Sie dienen als zusätzliches Augenpaar an potenziell gefährlichen Stellen, um die betriebliche Effizienz der Öl- und Gasanlage zu überwachen, liefern Videoüberwachungsteams Informationen über Fehlfunktionen in einem Umspannwerk und unterstützen das Hafenpersonal bei der Bewältigung von Zwischenfällen und Anfragen im Zusammenhang mit der Schifffahrt, indem sie die von den Überwachungssystemen des Unternehmens aufgezeichneten Bilder überprüfen.

Wie unterscheiden sich kommerzielle Überwachungskamerasysteme?

Je größer die Einrichtung ist, desto größer ist die Anzahl der Räume, die Gegenstand einer Videoüberwachung sein müssen. Dadurch benötigt das Unternehmen mehr Überwachungskameras und somit auch mehr Videorekorder und Geräte zur Speicherung des Bildmaterials oder CCTV-Cloud-Speicherplatz.

Einkaufszentren, Hotels und Verkehrsknotenpunkte wie Flughäfen und Bahnhöfe sind Beispiele für solche umfangreichen Überwachungssysteme. In Unternehmen wird für die Überwachung sowohl öffentlich zugänglicher als auch nur für Mitarbeiter zugänglicher Bereiche eine beträchtliche Anzahl von Sicherheitskameras benötigt.

Das Sicherheitspersonal ist auf mehr Funktionen und Möglichkeiten seines Überwachungssystems angewiesen, z. B. Videoanalyse, IR und erweiterte VMS-Benutzerverwaltung. Alle diese Funktionen ermöglichen den Betreibern von Videoüberwachungssystemen für Unternehmen oder den Teams für kommerzielle Videoüberwachungssysteme eine Verbesserung des Situationsbewusstseins, eine proaktive Reaktion auf Vorfälle und die Bereitstellung eines nahtlosen Zugangs zu den Videoüberwachungssystemen für Unternehmen für neue Benutzer.

Der Umfang kommerzieller CCTV-Systeme ist für kleine Einrichtungen wie Einzelhandelsgeschäfte an der Ecke, Bankfilialen oder sogar ein kleines Bürogebäude wesentlich geringer. Da die Anzahl der Räume, die videoüberwacht werden müssen, geringer ist, besteht in diesen kleineren Einrichtungen keine Notwendigkeit für die Installation eines großen Videoüberwachungssystems für Unternehmen.

Dies ist jedoch nicht zwangsläufig ein Hinweis auf einen Mangel an fortgeschrittenen technischen Funktionen dieser Überwachungssysteme für Unternehmen. Um die Aufmerksamkeit der Nutzer kommerzieller Überwachungssysteme auf Vorfälle zu lenken, kann Videoanalyse immer noch helfen. Integrierte Infrarotfunktionen in kommerziellen Überwachungssystemen ermöglichen es den Teams, auch im Dunkeln zu sehen, was vorgeht.

Wichtige Überlegungen vor dem Kauf eines Videoüberwachungssystems für Unternehmen

Verwendungszweck

Planen Sie den Einsatz Ihres kommerziellen Videoüberwachungssystems zur Überwachung der Sicherheit Ihrer Anlage? Wollen Sie die Überwachungskameras in Ihrem Unternehmen einsetzen, um Betriebsabläufe zu verbessern und Maschinenprobleme zu erkennen? Unternehmen, die Sicherheitskameras verkaufen, werden Ihnen diese Fragen stellen, um das beste Sicherheitskamerasystem für Ihr Unternehmen zu finden.

Erforderliche Funktionen der Überwachungskameras für Unternehmen

Benötigen Sie Funktionen wie Videoanalyse, IR-Fähigkeit bei schlechten Lichtverhältnissen, ein großes Sichtfeld oder Widerstandsfähigkeit gegen Witterungseinflüsse und/​oder Manipulation für Ihr kommerzielles Videoüberwachungssystem? Von der Antwort auf diese Fragen hängt ab, welche Überwachungskameras für Ihr Unternehmen am besten geeignet sind.

Installation

Wenn Sie die Installation eines großen kommerziellen Videoüberwachungssystems in Erwägung ziehen, sollten Sie einen Fachmann zu Rate ziehen, damit die Lösung ordnungsgemäß installiert wird.

Die Videospeiche

Je nachdem, wie viele Kameras Sie in Ihrem Unternehmen installieren und wie lange die Kameras in Betrieb sein sollen, müssen Sie mit Ihrem Anbieter von Videoüberwachungssystemen für Unternehmen den erforderlichen Videospeicher berechnen, entweder vor Ort oder in der Cloud.

Integrationsfähigkeit

Verfügt Ihr Standort bereits über ein Zutrittskontrollsystem oder eine Alarmanlage? Auch wenn es nicht unbedingt notwendig ist, ist es von Vorteil, wenn Sie die Möglichkeit haben, Kameras und Sensoren in Ihre kommerzielle Videoüberwachungslösung zu integrieren, um die Entscheidungsfindung und die Reaktionszeiten bei Vorfällen zu verbessern.

Budget

Bei der Anschaffung eines Videoüberwachungssystems für Ihr Unternehmen kann dies natürlich der entscheidende Faktor sein. Ist Ihr Budget ausreichend für die Anschaffung der Sicherheitskameras, des Videospeichers und des VMS, das Sie benötigen? Können Sie etwas mehr für die besten Überwachungskamerasysteme mit KI-basierter Videoanalyse und anderen Funktionen ausgeben?

Kaufratgeber von Überwachungskameras und Systemen zur Videoüberwachung für den gewerblichen Einsatz

Nach einer gründlichen Auseinandersetzung mit dem, was kommerzielle Sicherheitskamerasysteme, auch bekannt als kommerzielle CCTV-Systeme und Unternehmensüberwachungssysteme, sind und was sie Ihrem Unternehmen bieten können, können Sie sich nun mit einigen der besten kommerziellen Sicherheitskameramarken und den von ihnen angebotenen Lösungen befassen. 

Ihr One-Stop-Shop für alle Ihre Anforderungen anumfassende Sicherheitslösungen ist Avigilon, ein Unternehmen von Motorola Solutions. Unabhängig davon, ob Ihr kommerzielles Sicherheitskamerasystem vor Ort oder in der Cloud betrieben werden soll, bietet Avigilon eine umfassende Palette von Sicherheitskameras für Unternehmen mit leistungsstarker Managementsoftware und integrierten Zugangskontrollsystemen.

Avigilon Unity Video

Avigilon Unity Video vereint Videosicherheit, Zutrittskontrolle und Cloud-Management in einer zentralen Plattform und bietet Unternehmen eine flexible Lösung für die Video- und Zutrittsüberwachung vor Ort für die kommerzielle Überwachung.

Avigilon Unity Video unterscheidet sich von anderen Anbietern kommerzieller CCTV-Kamerasysteme durch seine fortschrittliche, KI-basierte Videoanalyse. Dadurch können sich die Sicherheitsteams von Unternehmen auf das Wesentliche konzentrieren. Diese Analysen ermöglichen eine effektive Objektklassifizierung, bei der bis zu 50 Objekte in einer Szene erkannt werden können. Bei einem Vorfall wird automatisch ein Alarm ausgelöst.

Zusätzlich zu bahnbrechenden Technologien wie Avigilon Appearance Search™ und der vollständigen Vereinheitlichung mit Avigilon Unity Access ist die Lösung mit einer Cloud-basierten Software ausgestattet, die es Sicherheitsteams ermöglicht, ihre Einrichtungen und Prozesse von überall und zu jeder Zeit über ihre Sicherheitskameras zu überwachen.

Avigilon Unity Video, die kommerzielle On-Premise-Videosicherheitslösung von Avigilon, bietet unter anderem folgende Vorteile:

  • Für die besonderen Herausforderungen von Geschäftsgebäuden und ‑geländen wurde eine umfassende Palette an leistungsstarken Überwachungskameras entwickelt.

  • KI-basierte Analysefunktionen sorgen für Echtzeitalarme. Objekte, Personen und Fahrzeuge werden erkannt.

  • Auch bei schwierigen Lichtverhältnissen und in rauen Umgebungen sorgen hochentwickelte Kamerafunktionen für hervorragende Bildqualität.

  • Zu 100 % browserbasierte Software für ein optimiertes Management der gesamten Anlage.

  • Cloud-basierte Optionen für den Zugriff auf Live- und aufgezeichnetes Bildmaterial von jedem beliebigen Ort aus.

  • ONVIF-konform und FIPS 140 – 2‑zertifiziert für hochsichere Installationen vor Ort.

Avigilon Alta

Avigilon Alta ist eine Cloud-basierte Sicherheitslösung für kommerzielle Anwendungen und darüber hinaus. Sie bietet Unternehmen, die ihre Sicherheitsprozesse in die Cloud verlagern möchten, eine skalierbare und intelligente Lösung. Avigilon Alta kombiniert Cloud-basierte Videosicherheit mit Zutrittskontrolle. Es erweitert die Echtzeit-Erkennung von Anomalien und bietet intelligente Suchfunktionen für die gesamte Installation, einschließlich vorhandener Kameras von Drittanbietern.

Alta Aware ist ein Cloud-basierendes VMS, mit dem Betreiber bestehende Infrastrukturen über den Avigilon Ava Cloud Connector an die Cloud anbinden können. Wählen Sie aus dem kompletten Sortiment der Avigilon Ava Smart Security Kameras mit KI für gewerbliche Anwendungen, mit einfach zu installierenden Modellen, die kristallklare Bilddetails mit integrierter Video- und Audioanalyse liefern.

Für die Videoüberwachung im gewerblichen Bereich bietet die Avigilon Alta Aware Video Management Software ein vollständig Cloud-basiertes Bedienfeld, auf das über ein sicheres Login von jedem Gerät aus zugegriffen werden kann. Das leistungsstarke Alta Aware VMS ist mit fortschrittlichen Analysefunktionen ausgestattet, die es dem Sicherheitspersonal ermöglichen, bessere Entscheidungen zu treffen und schneller zu reagieren. Dazu gehören Live-Wärmebilddarstellungen, die Verfolgung von Personenbewegungen und intelligente Karten.

Zu den Highlights der Cloud-basierten Videosicherheitslösung Avigilon Alta gehören unter anderem folgende Funktionen:

  • Kommerzielle Videokameras, die durch künstliche Intelligenz gesteuert werden, um Sichtbarkeit und Erkennung zu verbessern.

  • Möglichkeit zur Aufrüstung vorhandener Sicherheitskameras mit Cloud-basierten Funktionen.

  • Mit den intuitiven Funktionen Smart Search™ und Spotlight schnell finden, was Sie suchen.

  • Live-Bildanzeige und Triage von Sicherheitsvorfällen mit der benutzerfreundlichen mobilen Anwendung.

  • Vollständig offene Architektur zur Unterstützung der Integration mit Systemen und Geräten von Drittanbietern.

  • Native Integration mit Avigilon Alta, der cloudbasierten Lösung für die Zutrittskontrolle.

Haben Sie Fragen? Wir können helfen.

Unsere Videosicherheitsexperten können Ihnen bei der Implementierung des richtigen Sicherheitssystems für Ihr Unternehmen helfen.